Ballerina Wedding | Bridal Editorial

Ballerina Bridal Editorial published on Frieda Therés, the most famous German wedding blog.

 

Ballerina? Tutu? Braut? Hochzeit? „… das passt nicht zusammen!“ Doch, tut es. 

Deshalb haben wir mit den besten Hochzeitsdienstleistern aus Deutschland eine Bridal Inspiration gezaubert. Thema war die Hochzeit im Stil einer Ballerina Wedding voller Eleganz, Tanz und Glanz. Dieses winterliche Bridal Editorial wurde zudem auf dem wundervollen Hochzeitsblog Frieda Therés publiziert. WOW, denn auf dem bekannten Blog aus Berlin findet man stets die neuesten Trends. In Sachen Heiraten, Fashion und Accessoires wird dort jede trendbewusste Braut fündig.

 

Der Hochzeitsmorgen

Inzwischen ist bekannt, dass eine Braut den Tag der Hochzeit nicht im Jogginganzug beginnen sollte. Sektchen, Wellness, Hair & Make-Up … so sollte der Hochzeitsmorgen starten. Für die perfekte Stimmung zaubert Apilat Wedding handgefertigte Lingerie. Das Label aus Kiev nutzt hierfür feinste Stoffe mit luxuriösen Details. Demzufolge ist die Brautlingerie ein toller Hingucker für den Honeymoon nach der Hochzeit. Aus Fotografensicht kann ich immer wieder betonen, wie intensiv Bilder am Hochzeitsmorgen durch hübsche Lingerie aufgewertet werden und wie besonders sich Bräute darin fühlen.

 

Der große Moment … eine Komposition der besten Hochzeitsdienstleister

Nun zu unserem außergewöhnlichen Brautoutfit, wo wir selbstverständlich kein klassisches Tutu verwendet haben. Heutzutage gibt es renommierte Dienstleister, deren Designerstücke super beliebt sind. Noni Mode aus Köln ist an dieser Stelle herausragend. Ein fließender Tüllrock mit Ledergürtel sowie ein Spitzenbody und ein kuschliger Pullover aus feinstem Kaschmir für kältere Tage perfektionieren den zarten Brautlook. 

Um den Tanz durch das trendige Heyligenstaedt Hotel genießen zu können, brachte unser Brautmodel Marisa ihre eigenen Spitzenschuhe mit. Hierdurch schwebte sie durch den Raum und versprühte eine magische Energie zwischen dem Duft der Blumen. Habt ihr das Video von Jaqueline Weber dazu schon gesehen?
Sowohl die unfassbar große Blumeninstallation sowie der Brautstrauß, als auch die Ballettstange aus Kupfer sind von keiner geringeren als Anna Kochanow aus Marburg. Jedes Mal überrascht sie mich mit ihren neuen und bisher ungesehen Kreationen. Mit anderen Worten, wie kann man nur so begabt sein.

Das Styling der unterschiedlichen Looks wurde von Die Schönmalerin aus Grünberg typgerecht gezaubert. Inspiriert durch den Winter und angelehnt an die moderne Ballerina. Sowohl Make-Up, als auch Hairstyling –  die feinen Handgriffe von Julia Ide sitzen einfach immer punktgenau.

Aus dem Geheimtipp in Gießen wird immer mehr ein bekannter Juwel: Da das Hotel & Restaurant Heyligenstaedt für urban modernen Flair bekannt ist, hat Eva von Zweiklein-Papeterie individuelle Papeterie designed. Folglich entschied sie sich für Kraftpapier mit Kupferdruck, was perfekt zu der Ballettstange aus Kupfer und den Backsteinen -innen und außen rund um die Location- gepasst hat. 

 

Viel Freude beim Betrachten!

 

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog Jennifer Stieler Photography

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog Jennifer Stieler Photography

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog Jennifer Stieler Photography

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog Jennifer Stieler Photography

Ballerina Frieda Therés Hochzeitsblog Jennifer Stieler Photography

 

 

 

 

Fotos: Jennifer Stieler Photography | Marburg

Video: Jaqueline Weber Videografie  | Haiger

Location: Heyligenstaedt Hotel | Gießen

Blumen: Anna Kochanow | Marburg

Brautkleid: Noni Mode | Köln

Lingerie: Apilat Wedding | Kiev

Papeterie: Zweiklein-Papeterie | Kirchhain

Styling: Die Schönmalerin | Grünberg

Model: Marisa Martini